Nun da ich meine erste Baitcaster Kombination habe, wollte ich Allen, die auch auf der Suche sind, meinen Weg zu der ersten BC-Combo erzählen.

Meine Gründe für eine BC-Combo:

  • der wichtigste Punkt, mich begeistert das Spinnfischen. Und gerade mit einer BC macht es mir einfach mehr Spaß.
  • man hat bei der Stationärrolle den Bügel und die Verdrallung der Schnur, beim Werfen ist es gerade beim Spinnfischen lästig, ständig aufklappen, Schnur halten, achten das der Bügel richtig sitzt, werfen und zuklappen und nach dem Einholen, wieder von vorne und das beim Spinnfischen wo man Strecke macht und ~200 Würfe locker hin bekommt.
  • Außerdem wenn viele in Asien und auch bei den Amis Multirollen u.ä. beim Sportfischen verwenden, dann wird da schon was dran sein und Stationärrolle kennt man hierzulande ja ;-). International wird nur im L/UL Bereich mit Statios gefischt. Alles andere sind BCs.

Das wären zumindest ein paar der Gründe wieso ich mir eine Baitcaster zulegen wollte, aber ich glaube jeder weis was ich meine.

Zielfische: Barsch, Zander und kleine Hechte sind auch immer als Beifang dabei.

Für jeden Anfänger ist es wichtig zu wissen, was man genau mit der ersten BC-Combo machen möchte. Mit einer „Allround“ BC-Combo ist man nicht lange glücklich, denn eine Eierlegende Wollmilchsau gibt es trotz der riesen Auswahl nicht :-).

Ich habe vom Anfang bis Ende der Suche viel recherchiert und mir Erfahrungen von Freunden, Angler-Forums, Shop und Test Bewertungen, Angel-Geschäften und natürlich bei Anglern die schon länger mit Baitcaster angeln geholt.

Damit hat sich bei mir immer mehr kristallisiert, welche Baitcaster zu mir passt.
Am ende ist es bei mir folgende BC-Combo geworden:

Tailwalk BackHoo RISE C672MH mit einer Daiwa Tatula 100XSL Type R und dem Tailwalk Power Eye PeeWee 1.5 geflecht.

erste-bc-rute
Begeisterung pur, dank Nippon-Tackle 😉

Meine Empfehlungen für euch:

Forum:

http://www.barsch-alarm.de
http://www.fishing-for-men.de

Bei folgenden Shops könnt Ihr euch natürlich auch beraten lassen:

http://nippon-tackle.com/
http://www.lurenatic.de/

Im diesen Sinne tight-lines.