Nun wird das Erlebte und Erlernte vom ersten Jahr weiter verfeinert und zusätzlich Neues ausprobiert. Doch die Winterzeit ist keine leichte Zeit, trotzdem freue ich mich auf jeden Angeltag, den ich im Winter machen kann. Bin der Meinung hier kann man echt vieles lernen ;-).

Meine bisherigen Angeltage in diesem Jahr 2017 sind zwar Schneidertage, doch das hindert mich nicht daran die Natur zu genießen und die Gegend zu erkunden.

Dank der Empfehlung von Lui Summer (www.angel-kniffe.com) habe ich mir bei CAMO-Tackle folgende beiden Baits bestellt:

curly-curly-cola
An dem Cheburashka macht der Curly Curly eine richtig verführerische Bewegung.

reins Curly Curly in 4″

Nach dem Erhalt der Curly Curly’s bin ich direkt ans Wasser um sie zu testen.

Ich muss sagen, auch wenn ich offenbar nicht den richtigen Spot im Winter gefunden habe, bin ich vom Laufverhalten echt begeistert.

Mir gefallen die Curly Curly’s am Cheburashka am besten. Die Aktion kommt damit echt gut zur Geltung. Ich habe dem Köder bei Strömung auch mal längere Pause gegönnt, da der Schwanz eine sehr verführerische Bewegung macht, gerade bei fliesendem Gewässer.

Anbei auch ein Link zur Vorstellung von reins Curly Curly bei Angel-Kniffe: https://www.angel-kniffe.com/reins-curly-curly/

curly-curly-motoroil-pepper
Freu mich schon, am leichten Gerät, die nächsten Barsche zu drillen.
sexy-impact-bubblegum-shad
Der Sexy Impac am Hot Shot Rig.

Keitech Sexy Impact 3,8″

Laut CAMO-Tackle ist dieser gesalzen und mit Tintenfisch-Aroma versehen, auf der Verpackung steht allerdings „Strong shrimp scent“, Hauptsache verführerisch für Barsche ;-).

Den Sexy Impact habe ich am Drop-Shot und am Hot-Shot Rig getestet. Er hat eine schöne Taillierung, dadurch bricht bei jedem Zupfer der Köder unkontrolliert aus. Sobald ich meinen ersten Barsch auf dem Köder gefasst habe, werde ich euch genaueres davon berichten können. Da letztes Jahr die Shad Impacts von Keitech sehr gut liefen, bin ich mir sicher das diese genauso schöne Barsche zum Beißen verführen.

Anbei auch ein Link zur Vorstellung von Keitech Sexy Impact von Angel-Kniffe: https://www.angel-kniffe.com/keitech-sexy-impact/

Ich suche dann mal weiter und teste nebenher.
Wie laufen bei euch die Wintertage?
Wartet Ihr einfach nur auf wärmere Tage?
Wie ist eure Erfahrung was die Spots angeht?

Im diesen Sinne tight-lines.